eSP Konzept Vorstellung

eSP ist das Programm, das alle Service-Aufgaben einer kommunalen Verwaltung oder eines Verbandes zuverlässig abwickelt.

Angefangen bei der Annahme via Internet oder von Telefon-Calls, über die Steuerung von Technikereinsätzen, über Technikerrückmeldung , über die Abrechnung mit Servicepartern, bis zu Auswertungen.

Besonders interessant ist die Steuerung eines Bauhofes oder eines Hausmeisterpools.

Die Kommune führt alle Hausmeister einem Pool zu. Mittels des eSP können nun die Einrichtungen (Schulen, Bäder, Sporthallen etc.) Hilfe aus dem Pool anfordern.

eSP managt die Termine und ordnet eine kompentente Kraft aus dem Pool zu.
Die vorhandenen Arbeitskräfte werden effizienter und somit kostengünstig eingesetzt.

Die Genehmigung und die Überwachung wird von der Verwaltung durchgeführt. Die Abrechnung wird von eSP vorgeschlagen und kann von der Verwaltung übernommen werden.

Eine Darstellung aller kommunalen Objekte mit den verursachten Kosten kann jederzeit abgerufen werden. Statisitken und Analysen, IST - SOLL Vergleiche usw. können ebenfalls dargestellt werden.

In einer fachgutachterlichen Stellungnahme von Dr.Christoph Mayer vom OFFIS - Institut Oldenburg wurde eSP-Kommunal als optimales Internetprogramm zur  Annahme, Überwachung, Kontrolle und Abrechnung von Serviceaufträgen und Aufgaben in Kommunen die von Bauhöfen und Hausmeisterpools bearbeitet werden müssen, angesehen.